Home
Über mich
Meine Familie
Veröffentlichungen
Linksammlung
Gästebuch

Das im Jahre 1971 von René König gegründete ISO Institut zur Erforschung sozialer Chancen wurde zum Jahresende 2004 geschlossen. Hier noch einmal das Logo des ISO:

ISO Köln (Logo)

Der letzte Direktor des ISO, Prof. Dr. Walter R. Heinz schreibt zur Schließung des ISO im Editorial der nur noch als PDF-Datei erschienen letzten Ausgabe der ISO-Informationen:

“... Das nordrhein-westfälische Ministerium für Wissenschaft und Forschung (MWF) hat durch das Aufkündigen der Grundfinanzierung dem Institut die Chance verweigert, seine praxisnahe Grundlagenforschung über Gründe und Folgen der in unserer Gesellschaft immer tiefer werdenden Gräben sozialer Ungleichheiten weiterzuführen. Die Schließung erfolgt, obwohl das ISO 2000/2001 - auf Betreiben des MWF - nach den Kriterien des Wissenschaftsrats als sehr erfolgreich bewertet wurde, es auch international einen guten Ruf in den Forschungsfeldern Beruf, Weiterbildung, Arbeitszeit, Organisationsentwicklung und Nachhaltigkeit genießt und nicht zuletzt die Einwerbung von Drittmitteln kontinuierlich gestiegen ist.

Um einen Flurschaden für die Chancenforschung durch eine abrupte Einstellung der Forschungsarbeit zu verhindern, haben Vorstand und Institutsleitung seit Ende 2003 in Rückkoppelung mit dem Ministerium in vielen Verhandlungen Integrationsperspektiven mit der Universität Duisburg-Essen entwickelt. Doch wir mussten hinnehmen, dass es auch für eine Übergangsfinanzierung dieser Auffanglösung vom MWF keine zusätzlichen Mittel geben würde. Weder konstruktive Vorschläge und kollegiale Unterstützung der Universität in einer für sie selbst schwierigen Umstrukturierungsphase noch Proteste des Wissenschaftlichen Beirats konnten die Stillegung des ISO verhindern.”

Die Hintergründe der Schließung des ISO finden Sie ausführlicher in den ISO-Informationen 13 (2004), die sie als PDF-Datei hier herunterladen können. Dort finden Sie auch Informationen zum Verbleib einiger der ehemaligen MitarbeiterInnen des ISO.